LOGO  
  Start   Einsätze  |  Termine  |  Mitglieder  |  Jugend  |  Geräte  |  Galerie    
 
Menü
Startseite
Geschichte der
Feuerwehr Bludesch
Der Defibrillator
 
 
  Seitenbesuche:
 
 
   
 
  Jahresbericht 2017 
 
   
 
 

24 STUNDEN ACTION DAY

Die Feuerwehrjugend Bludesch veranstaltet am Freitag 26.10. und Samstag 27.10.2018 gemeinsam mit der Feuerwehrjugend Thüringen zum 5. Mal einen „24-Stunden Action Day“.

Am Freitag, den 26.10.2018 findet ab 19:30 Uhr eine Schauübung beim „DLZ - Dienstleistungszentrum Blumenegg“ in Thüringen (Obere Werkstraße 4) statt. Zuschauer sind recht herzlich willkommen!

Die Jugendlichen lernen in diesen 24 Stunden in zahlreichen, realitätsnahen Übungsszenarien ihr gelerntes Feuerwehrwissen in der Praxis anzuwenden und die an sie gestellten Aufgaben in Teamwork zu meistern. Die Aufgaben sind noch geheim, aber bei den vergangenen Action Day's wurde das Können der jungen Helden z.B. bei einem Verkehrsunfall, einem Holzunfall, einem Hochwassereinsatz und einem Giftstoffunfall erprobt.

Wir versuchen die Rahmenbedingungen so realistisch wie möglich zu gestalten, deshalb bitten wir um Verständnis, wenn es an den Übungsorten kurzfristig zu Rauchentwicklungen oder kleineren Lärmbelästigungen kommt. Da wir auch während der Nacht unterwegs sein werden, hoffen wir auf Ihre Toleranz - wir werden aber versuchen, unsere Aktionen möglichst unbemerkt und ohne Lärmentwicklung durchzuführen!

Selbstverständlich freuen wir uns, wenn Sie als Zuschauer an der Schauübung oder den anderen Übungen teilnehmen. Für Fragen zu den genauen Übungsorten ist während des „24 Stunden Action Day“ immer jemand im Gerätehaus unter der Telefonnummer 05550/3310 erreichbar. Laufende Infos gibts auch im Facebook unter Feuerwehrjugend Bludesch.


Rückblick-Video auf die Übungen im Jahr 2012



Zuschauer sind herzlich eingeladen!
 
 
 

News

09.10.2018Fahrzeugdaten unseres neuen TLF 3000/200 hinzugefügt
01.10.2018

Neues Tanklöschfahrzeug feierlich in Betrieb genommen

Am Samstag, den 22.09.2018 fand die Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Bludesch samt Festakt und anschließendem Fest statt.

Zu diesem Freudentag fanden sich zahlreiche sowie Abordnungen der umliegenden Feuerwehren und Mitglieder der Bludescher Gemeindepolitik ein. Der Festakt wurde feierlich vom Bürgermusikverein Bludesch begleitet, die Segnung nahm Pfarrer Mihai Horvat vor.

Mit den Worten: "Heute ist nicht nur ein großer Tag für unsere Feuerwehr, sondern auch für jede einzelne Bewohnerin und jeden einzelnen Bewohner unserer Gemeinde" eröffnete Kommandant Martin Plangg den Festakt. Landesrat Gantner betonte in seiner Rede, dass eine zeitgemäße Ausstattung für die engagierten Frauen und Männer unverzichtbar ist, um im Ernstfall effizient helfen zu können. Er bedankte sich bei den Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Bludesch und gratulierte zum 90. Jubiläum. Stolz zeigte sich auch Bürgermeister Michael Tinkhauser, der das Engagement der Feuerwehr und das effiziente Anschaffungsverfahren lobte. Landesfeuerwehrinspektor Hubert Vetter gratulierte der Gemeinde Bludesch zu dieser wichtigen Anschaffung und wünschte den Kameraden viel Glück bei Proben und Einsätzen. Gemeinsam übergaben die Ehrengäste einen symbolischen Schlüssel an Kommandant Martin Plangg.

Federführend bei der Anschaffung wirkte Vize-Kommandant Lucas Thoma, der als Dankeschön von seinen Kameraden ein Präsent überreicht bekam. Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde im Foyer und Gemeindesaal mit den "Grenzwärtigen" noch gebührend gefeiert.

Fotos von der Fahrzeugsegnung Bludesch TLF 3000/200.

24.09.2018Einsatzdaten aktualisiert
07.09.2018Einsatzdaten aktualisiert
19.08.2018

Gründungsversammlung der Ortsfeuerwehr Bludesch von 90 Jahren

Am 19. August vor 90 Jahren ging die Gründungsversammlung der Ortsfeuerwehr Bludesch zu Ende.

53 Bludescher fanden sich im Gasthaus Löwen ein und legten den Grundstein für das freiwillige Feuerwehrwesen in unserer Gemeinde. Sie wählten den ersten Feuerwehrhauptmann - Josef Geutze - und 32 von ihnen traten im Anschluss offiziell in die Feuerwehr ein.

Für Interessierte veröffentlichen wir heute das Gründungsprotokoll im genauen Wortlaut

19.08.2018Einsatzdaten aktualisiert
30.07.2018Einsatzdaten aktualisiert
07.07.2018Fotos vom Landesbewerb 2018 in Ludesch
07.07.2018Fotos vom Landesjugendbewerb 2018 in Ludesch.
Fotos vom Angriffscup 2018 in Schnifis.
25.06.2018Fotos vom Florainifest 2018 am Samstag
Fotos vom Florainifest 2018 am Samstag
28.05.2018Fotos vom Kuppelcup in Au
Fotos vom Kuppelcup in Lustenau
Fotos von der Besichtigung landwirtschaftluchen Gebäude in Bludesch
Fotos von der Seniorenprobe
13.05.2018Einsatzdaten aktualisiert
01.05.2018

Wir trauern um unseren Ehrenkommandanten Erich HARTMANN (1927-2018)

"Mit dem Tod eines guten Kameraden verliert man vieles, aber nicht die gemeinsam verbrachte Zeit."

Erich war von 1942 bis 1990 aktives Mitglied der Ortsfeuerwehr Bludesch, davon 30 Jahre lang als Kommandant. Er führte unsere Wehr mit großer Kompetenz, Besonnenheit und Herz und blieb uns auch nach seiner aktiven Zeit als interessierter Berater und gern gesehener Gast erhalten.

Als besondere Wertschätzung durften wir ihn 1986 zum Ehrenkommandanten der Ortsfeuerwehr Bludesch ernennen. Der Landesfeuerwehrverband Vorarlberg zeichnete ihn mit dem Verdienstkreuz in Silber aus.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Frau Edith und den Kindern mit Familien. Wir werden uns an unseren Kameraden Erich stets dankbar und ehrend erinnern und verabschieden uns von ihm beim Trauergottesdienst am Freitag, 04.05.2018 um 15:00 Uhr in der Pfarrkirche Bludesch.

"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr"

 Auch ältere Einträge anzeigen
 
 
   Ortsfeuerwehr Bludesch    Webmail  |  Forum  |  Gästebuch  |  Kontakt